Ein wundervoller dunkler Bock der perfekt in die kalte Jahreszeit passt.
Für sich getrunken verbindet er bereits feine Röstnoten, Nuancen von Schokolade  und eine angenehme Süße miteinander.

Der absolute Knaller wird dieses Gebräu aber, wenn man es „stachelt“.
Das bedeutet: Ein bis zum Glühen erhitzter Metallstab wird in den Bock getaucht. Dadurch karamellisiert der noch im Bier vorhandene Zucker und gibt ihm damit eine ganz besondere Note.

Weiteres Highlight: Der Schaum wird dabei warm, aber das Bier bleibt kalt. Unbedingt probieren.