“Heimat”-Runde Weissach im TalChris

ACHTUNG: Leider muss die Verpflegungsstation am Heimatmuseum kurzfristig entfallen.

Das Wethop-LaLa-Lager wird stattdessen bei uns am Biergarteneingang (Welzheimer Str. 34) ausgeschenkt.

Die harten Fakten:

Datum: Sonntag, 19. September 2021 ab 11:00

Laufstrecke: ca. 14km
Laufzeit: ca. 3,5 -4 Std
Höhenmeter: 190

PDF_Icon Wanderroute als PDF

PDF_Icon Veranstaltungsflyer mit “Wahlschein”

Es gibt keinen speziellen Start- und Endpunkt. Die Runde kann an jedem Punkt begonnen oder beendet werden. Auch können die Stationen nach belieben angesteuert werden. Die angegebene Route ist lediglich als Wandervorschlag zu verstehen. Auf der Strecke helfen angebrachte Markierungen bei der Navigation.

Kosten: Grundsätzlich keine. Speisen und Getränke werden an den Zwischenstationen von den Teilnehmenden Vereinen verkauft. Das Pfand für den Bierkrug (an allen Stationen einheitlich – es kann also auch unterwegs getrunken werden) beträgt 3,- €

Veranstalter: Weissacher Tälesbräu GmbH in Kooperation mit der Gemeinde Weissach im Tal und den teilnehmenden Vereinen (s.u.)

Die Stationen:

  • Sportplatz Unterweissach
  • Herbstfest Cottenweiler (Ringstraße 9)
  • Alte Kelter Bruch (Lutzenbergstraße 52)
  • Feuerwehr Weissach im Tal (Weissacherstraße, Aichholzhof )
  • Grillplatz auf der Forche ( Forchenweg, Unterweissach )
  • Heimatmuseum Unterweissach ( Brüdenerstraße 7, Unterweissach )

Besondere Highlights:

Station Heimatmuseum:
Um 11:15 Uhr findet eine Gässletour zum Thema „Unterweissach unterm Hakenkreuz“ statt. Dauer ca. eine Stunde. Um Anmeldung wird gebeten unter
info@heimatverein-weissacher-tal.de
oder Tel. 0 71 91 / 53 98 2.

Station Alte Kelter:
– Herzhaftes aus dem Holzbackofen 
– Alphornbläser Sextett um 18:00 Uhr 

Die Biere:

Neben unseren allseits beliebten Standardbieren (Schnätterle und Weissacher Woiza) gibt es an jeder Station auf der Route einen Kandidaten für die Weissacher Heimat – Edition 2022. Im Speziellen sind das:

Hoptimist (Pils)

Station: Sportplatz Unterweissach

Beschreibung: Ein durch die Hopfensorte „Huell Melon“ herrlich fruchtiges Pils das trotz seiner doch eher kräftigen Bittere sehr gut trinkbar ist.

Hefe: Augusta (Stamm 365)
Stammwürze: 11° Plato
Hopfensorten: Polaris, Huell Melon
Malze: Pilsener Malz, Caramel Hell
Bittereiheiten: 30BE
Alkoholgehalt: 4,5% Vol.

Exportschlager (Export)

Station: HerbschdFeschd’le Cottenweiler

Beschreibung: Ein süffiges Exportbier, das zusätzlich für den fruchtigen Kick mit „Polaris“ Hopfen kaltgehopft wurde.

Hefe: Augusta (Stamm 365)
Stammwürze: 12° Plato
Hopfensorten: Polaris
Malze: Pilsener Malz, Cara Munich Typ II
Bittereiheiten: 30BE
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

Relax Ale (Pale Ale)

Station: Alte Kelter Bruch

Beschreibung: Eine besondere Ale-Hefe ergibt zusammen mit den Hopfensorten „Relax“ und „Huell Melon“ Aromen von Zitronengras, Hibiskus und Almwiesenheu.

Hefe: Stamm 404 California Ale
Stammwürze: 10° Plato
Hopfensorten: Polaris, Huell Melon, Relax
Malze: Pilsener Malz, Cara Munich Typ II, Weizenmalz
Bittereiheiten: 27BE
Alkoholgehalt: 4,0% Vol.

Kupferschoppa (Märzen)

Station: Feuerwehr Aichholzhof

Beschreibung: Den eher malzbetonten Körper dieser kupferfarbenen
Spezialität untermalen mit dezenten Aromen nach Früchten und Heu die Hopfensorten „TnT“ und „Relax“

Hefe: Augusta (Stamm 365)
Stammwürze: 12° Plato
Hopfensorten: Polaris, TNT, Relax
Malze: Pilsener Malz, Cara Munich Typ II, Caramel Hell, Münchener Malz
Bittereiheiten: 25BE
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

ButzAle (IPA)

Station: Forche Unterweissach

Beschreibung: Eine wahre Fruchtbombe mit Aromen nach Apfel, Birne, Zitrus und Hibiskus mit den Hopfen „Sorachi Ace“, „Citra“ sowie einer speziellen IPA-Hefe gebraut.

Hefe: Stamm 402 Burton Ale
Stammwürze: 13° Plato
Hopfensorten: Polaris, Citra, Sorachi Ace, Relax
Malze: Pilsener Malz, Cara Munich Typ II, Caramell Hell, Weizenmalz
Bittereiheiten: 58BE
Alkoholgehalt: 5,7% Vol.

Wethop-LaLa-Lager (Lager)

Station: Heimatmuseum Unterweissach Weissacher Tälesbräu (Eingang Biergarten)

Beschreibung: Süffiges & Vollmundiges Lager mit intensivem Hopfenduft und Aromen nach Waldbeere und Grapefruit. Mit frisch geerntetem Nasshopfen veredelt.

Hefe: Augusta (Stamm 365)
Stammwürze: 12° Plato
Hopfensorten: Polaris, Callista (Wet Hop)
Malze: Pilsener Malz, Caramel Hell, Münchener Malz
Bittereiheiten: 20BE
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

Die Wahl:

Neben dem Spaß am Wandern und dem Genuss guten Bieres und leckerer Speisen geht es uns vom Weissacher Tälesbräu an diesem Tag auch darum, ein Gewinnerbier für unsere Weissacher Heimat in der Edition für 2022 zu finden. Hier kommt ihr ins Spiel: An den Standorten oder auch schon im Vorfeld liegen die Flyer zur Veranstaltung aus: Hierauf findet ihr 6 Stempelfelder. Für jedes Spezialbier das ihr an einer der Stationen getrunken habt bekommt ihr einen Stempel. Sobald ihr mindestens zwei Stempel auf eurer Karte habt, seid ihr Berechtigt an der Abstimmung zur Weissacher Heimat 2022 teilzunehmen.

Unter allen Teilnehmenden wird eine Kiste (20×0,33l) dieses Bieres verlost (Die Ausgabe erfolgt, sobald die entsprechende Weissacher Heimat in 2022 Verfügbar ist). Der Gewinner wird nach der Veranstaltung per Losverfahren ermittelt und von uns Kontaktiert (je nach Einwilligung erfolgt auch eine Erwähnung in den sozialen Medien).

Und nicht nur das: Auch der Verein, an dessen Stand das Gewinnerbier ausgeschenkt wurde bekommt “Freikisten” der Weissacher Heimat 2022.

Die Route:


Karte in Google Maps: Hier klicken!

Gpx-File für GPS-Geräte: Hier klicken!

PDF-Wanderroute: Hier klicken!